Artikel-Bild

Liebes-Menü für den lauen Sommerabend

 
 

Sie möchten Ihren Schatz mal wieder so richtig verzaubern? Ihn bekochen und kulinarisch verwöhnen? Wir garantieren: Liebe geht durch den Magen und trifft vom Gaumen mitten ins Herz. Viel Spaß beim zubereiten, essen und liebhaben. 

Tomatensuppe Mozzarella Herzen

Schwarze Rucola Nudeln mit Scampi in Zitronen-Dillsoße

Liebes-Baiser mit Erdbeeren

  • Los geht’s mit der Vorspeise, der Tomatensuppe mit Mozzarella-Herzen. Sie verspricht ein wahres Geschmackserlebnis zu werden. Alle Speisen sind für zwei Personen gedacht.

Zutaten Vorspeise

1 kgTomaten
2Zwiebeln
3Knoblauchzehen
Olivenöl
750 mlGemüsebrühe
Salz / Kräutersalz / weißer Pfeffer / getrockneter Thymian / Basilikum
3 TLTomatenmark
Mozzarella
Toast

Schmackhafte Zubereitung

Ritzen Sie die Tomaten an der Unterseite kreuzweise an und legen Sie sie in eine große Schüssel. Übergießen Sie diese mit heißem Wasser. Entfernen Sie nach 5 Minuten vorsichtig die Haut und den grünen Knopf auf der Oberseite der Tomate. Jetzt die geschälten Tomaten klein schneiden.

Nun würfeln Sie die Zwiebeln klein und pressen den Knoblauch. Braten Sie beides in Olivenöl an und geben Sie nach ca. 3 Minuten die Tomatenstücke hinzu. Nach ein paar Minuten kann man die Gemüsebrühe und die Gewürze hinzugeben und auf niedriger Temperatur 20 Minuten kochen. Rühren Sie das Tomatenmark unter und pürieren Sie die Suppe.

Schneiden Sie den Mozzarella in fingerdicke Scheiben und stechen Sie mit einem Backförmchen kleine Herzen. Hacken Sie Basilikum klein und streuen Sie es über die Suppe. Wenn Sie unterschiedliche Backformen zum Ausstechen haben, können sie auch Toastbrot in Herzform ausstechen.

  • Jetzt folgt die Hauptspeise, ein Gedicht von Schwarzen Rucola-Nudeln mit Scampi (oder Lachs) und Dill-Zitronensoße. Hmm, lecker!

Zutaten Hauptspeise

250 gschwarze Nudeln (Spaghetti oder Tagliatelle mit Sepiatinte)
2Schalotten
1Knoblauchzehe
200 mlSahne
100 mlFischfond oder Brühe
200 gScampi oder Shrimps (alternativ 1 Lachsfilet, ca. 150-200 g)
1 ELOlivenöl
Salz / Pfeffer aus der Mühle
nach Belieben trockenen Weißwein oder Zitronensaft
1/2Bund Dill, klein geschnitten
Zitronenspalten
Ruccola-Salat
Pinienkerne

Leckere Zubereitung

Bereiten Sie die Nudeln nach Packungsanweisung zu. Schälen Sie die Schalotten und die Knoblauchzehe, schneiden Sie sie in kleine Würfel und dünsten Sie diese im Olivenöl (oder ein anderes) glasig an. Mit Sahne und Fischfond oder Brühe ablöschen und so lange köcheln, bis die Schalotten weich sind. Mit Salz, Pfeffer und Weißwein bzw. Zitronensaft abschmecken. In der Zwischenzeit können Sie das Lachsfilet würfeln und die Scampis in die fertige Soße geben. Sie dürfen die Scampis nur etwas ziehen lassen, nicht kochen! Zuletzt den klein geschnittenen Dill untermischen.

Die Nudeln können Sie mit den Ruccola-Blättern und den Pinienkernen vermengen. Besonders gut schmeckt es, wenn die Pinienkerne ohne Fett leicht angeröstet sind. Anschließend die Soße drüber geben und mit Zitronenspalten und Dillfähnchen dekorieren.

  • Als Nachspeise folgt der Liebes-Baiser mit Erdbeeren. „un baiser” heißt übrigens auf Französisch: Kuss. Mit diesem Dessert kann jetzt gar nichts mehr schiefgehen. Noch dazu hat es kaum Kalorien.

Zutaten Nachspeise

2Eier, davon das Eiweiß
125 gPuderzucker
1 Pck.Vanillezucker/Vanillinzucker
1 TLZitronensaft
Erdbeeren so viel Sie mögen

Süße Zubereitung

Schlagen Sie das Eiweiß sehr steif. Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen und unterrühren. Rühren Sie den Zitronensaft unter, bis eine sehr feste Baisermasse entsteht. Setzen Sie mit Teelöffeln kleine Häubchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Im vorgeheizten Backofen bei 125° Grad ca. 1 Stunde trocknen lassen.

Drücken Sie anschließend die klein geschnippelten Erdbeeren sanft in die Baisers und verfeinern Sie dies mit Zimt. Wer es sündig mag, kann noch eine halbierte Mozartkugel drauflegen.

Ehe.de wünscht bon appétit !

5.0 von 5.0 (5)