Hallo Liebeskummer!

 
 

Am Anfang ist es die große Liebe: Sie planen eine gemeinsame Zukunft, wollen Kinder und gemeinsam alt werden. Und dann: Alles aus und Hallo Liebeskummer!Die einen verkriechen sich, weinen und hoffen auf eine zweite Chance. Andere stürzen sich schnell ins nächste Liebesabenteuer oder erfinden sich neu, bsp. durch eine neue Frisur! Liebeskummer läuft meist in mehreren Phasen ab:

Phase 1: Nicht-glauben-können

Anfangs wollen Sie den Verlust des Partners nicht wahrhaben oder leugnen ihn sogar. Viele denken, alles wird wieder gut. Doch dann sehen Sie Ihren Ex glücklich mit einer neuen Frau/Mann. Und plötzlich flammt der Schmerz wieder auf. Ihr Selbstwertgefühl ist angekratzt und es schmerzt zu sehen, wie leicht ersetzbar Sie doch sind. Sie, die mal so einmalig und etwas ganz Besonderes für den Partner waren! Es quälen Sie Erinnerungen an die gemeinsam verbrachte Zeit, die nun der oder die Neue mit dem Ex-Partner erlebt. Eine harte Belastungsprobe!

Phase 2: Liebeskummer und Eifersucht

Zeigt der Partner wirklich kein Interesse mehr an Ihnen, kommt es zu einem starken Gefühlschaos. Es treten Schuldgefühle auf („Was habe ich alles falsch gemacht“) oder Sie verspüren Wut und Hass. Viele stürzen sich in diesem hoch emotionalen Zustand in eine neue Beziehung, um ein vermeintliches Gleichgewicht mit dem Ex zu erreichen. Doch schneller Trost mit dem Erstbesten führt nicht unweigerlich zum Glück.

Phase 3: Reminiszenzen

In dieser Phase fangen Sie an, sich wieder der Zukunft zuzuwenden, aktiver zu werden und Ihr Leben neu zu ordnen. Die Vergangenheit betrachten Sie wieder rationaler, eventuell scheint ein Leben nun auch ohne den Partner möglich zu sein.
Unter Umständen kann es in dieser letzten Phase jedoch auch Rückschritte in frühere Phasen geben. Insbesondere dann, wenn alte Erinnerungen wieder aufflammen. Die Auswirkungen von Liebeskummer sind individuell sehr verschieden. Während sie bei manchen nur wenige Monate andauern, können sie sich bei anderen über mehrere Jahre ziehen.

Phase 4: Das Leben geht weiter

Der Abstand zum Ex-Partner fällt Ihnen zwar nicht leicht, ist aber wichtig für den Ablösungsprozess! Es kann schwer sein, den Verflossenen aus dem Kopf zu bekommen. Schließlich bestand eine tiefe Ebene der Vertrautheit und Verbindlichkeit zum Ex-Partner. Eine (ungewollte) Trennung kann zutiefst verunsichern. Aber sie kann auch das Herz öffnen für Neues.
Gehen Sie mit Ihrer Psyche schonender um und fragen Sie sich: Brauche ich mehr Vertrauen und Transparenz, um mich in einer neuen Beziehung sicher zu fühlen? Oder bin ich aufgrund einer schlechten Erfahrung eifersüchtig? Eifersucht kann auch Mittel zum Zweck werden, um die eigene Macht auszuspielen. Daher Vorsicht! Und denken Sie daran: Das Leben geht weiter und irgendwann folgt die Zeit des sich Neu-Verliebens. Das lässt doch hoffen, oder?

5.0 von 5.0 (5)