Artikel-Bild

Fastenzeit mit Reis

 
 

Es ist Fastenzeit und auch so mancher Nicht-Christ nimmt sich diese Zeit vor Ostern zum Anlass, um auf Genussmittel zu verzichten. Seien es Süßigkeiten, Zigaretten, Fleisch oder Alkohol. Und genau für diese Menschen kommt nun unser ganz spezieller Beitrag zur korrekten kulinarischen Umsetzung dieses Vorhabens. Für alle anderen mag es aber auch die Bestätigung dafür sein, weshalb dieser traditionsreiche Brauch in der Jahresplanung gerne ausgelassen wird.

Reisschleimsuppe

Das folgende Rezept ist für eine Reisschleimsuppe, bei der passend zur Fastenzeit natürlich auf Vorspeise und Dessert verzichtet wird. Der Name dieser Fasten-Freude klingt zunächst stark nach Gaumengeißelung, aber kann durchaus schmackhaft sein. Probieren geht eben über studieren!

Zutaten für 2 Personen

1 LGemüsebrühe oder Wasser
100gReis
1 ELButter
1Eidotter

Zubereitung

Der Reis sollte nun in der Brühe gekocht, am besten verkocht werden, und anschließend zu Mus püriert werden. Dann hebt man noch das Eidotter unter, lässt es kurz köcheln und sieht sich in Null Komma Nix einer fertigen Mahlzeit gegenüber. Dazu kann der geübte Fastenmensch stilles Wasser servieren.

Wir wünschen guten A… - guten Hunger!

5.0 von 5.0 (5)