Die Sache mit dem Glück

 
 

Hebt der Anblick einer Sonnenblume die Stimmung? Ist Lachen gesund? Und macht eine herzliche Umarmung froh? Die Happiness-Studie von Coca Cola sagt eindeutig: Ja!Für die Happiness-Studie wurden im Dezember 2011 insgesamt 2.153 deutsche Frauen und Männer zwischen 14 und 69 Jahren aus dem Pool der  Forsa Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH, kurz Forsa befragt. Die repräsentative Studie ergab: Drei von vier Deutschen sind lebensfroh und jeder Zweite empfindet sogar große Lebensfreude.



Drei Viertel der Deutschen lassen sich nicht die Stimmung vermiesen und sie blicken optimistisch in die Zukunft. Sie schöpfen vor allem aus den vier Bereichen Leben, Lieben, Lachen und Lernen die meiste Lebensfreude. Gehören auch Sie zu den Lebensfrohen?

Ja, wenn Sie den Augenblick genießen
Das Leben im Hier und Jetzt steht für 72% der Deutschen an erster Stelle. Was zählt, ist die Gegenwart, das Auskosten des Moments. Sich selbst zu verwirklichen ist für 68% das Wichtigste.

Ja, wenn Sie selbst entscheiden

An 2. Stelle kommt für 64% ganz klar die Selbstbestimmung. 40% möchten sich jedoch nicht in ihr Leben reinreden lassen.

Ja, wenn Sie ein Hobby leidenschaftlich betreiben
Für 46% der Deutschen ist ihr Hobby das Beste im Leben, weil sie dabei alles um sich herum vergessen können und sich frei fühlen.

Ja, wenn Sie lieben (auch sich selbst)

Mit oder ohne Trauschein, mit Kindern oder ohne: Für die Lebensfreude spielt es keine Rolle, in welcher Spielart die Liebe daherkommt. 54% der Menschen in einer Beziehung sind sehr lebensfroh. Unter den Singles liegt die Quote bei 44%.

Ja, wenn Sie Kinder haben
Für Dreiviertel der Eltern tragen ihre Kinder (besonders wenn Sie noch klein sind) sehr zur Lebensfreude bei. Und auch wenn’s mal stressig wird: Gelassenheit bedeutet für 64% Lebensglück.

Ja, wenn Sie Ihren eigenen Freiraum haben
Der eigene Freiraum stellt für 50% der Singles pures Lebensvergnügen dar. Sie genießen Ihren Freiraum und die Zeit mit ihren Freunden. Bei Alleinstehenden liegt die Rate bei 35%.

Ja, wenn Sie gerne lachen

"Der Heitere ist Meister seiner Seele", wusste schon Wilhelm Shakespeare. Mehr als 70% lachen am häufigsten in Gesellschaft von Partner, Familie und Freunden. Auf Platz 1 der Lachanfälle stehen lustige Alltagssituationen.

Ja, wenn Sie Selbsthumor beweisen

48% der Menschen mit großer Lebensfreude finden die eigene Person amüsant. 34% der besonders Lebensfrohen trauen sich eher, Dinge zu machen, die 26% für unvernünftig halten.

Ja, wenn Sie sich gerne weiterbilden
49% der 14- bis 19-Jährigen macht Lernen lebensfroh. Bei den 30- bis 45-Jährigen schöpfen 79% große Lebensfreude aus dem Lernen. Vorbehalt: sie möchte selbst bestimmen, was sie lernen.

Ja, wenn Sie neugierig bleiben  
Mit offenen Augen durchs Leben gehen und den Horizont permanent erweitern macht 68% lebensfroh.

Nein, wenn Sie eine Null-Bock-Einstellung auf gar nichts an den Tag legen!

5.0 von 5.0 (5)