Artikel-Bild

Dem Glück auf der Spur

 
 

Aus Fehlern wird man klug. Aus Erfahrungen wird man weise. Aus Enttäuschungen vorsichtig. Ehe.de gibt Ihnen 5 Tipps mit auf den Weg, damit Sie sich auf der Suche nach dem wahren Liebesglück auf die richtige Spur begeben.

Sie möchten dem Partner zeigen, wie wichtig er Ihnen ist? Versuchen Sie‘s doch mal mit Klassikern à la Rosenstrauß und Türe aufhalten. Oder Sie halten Ihren Liebling an der langen Leine, bis er sie von selbst kürzt. Vor allem aber lassen Sie die Vergangenheit ruhen. Sonst passiert das, was sie eigentlich gar nicht wollen. Der Partner ist – ehe Sie sich versehen – über alle Berge. Und mit ihm die Hoffnung auf Glück.

1. Weg mit dem Ex

Ex-Freunde haben in einer Beziehung nichts verloren. Es mag zwar sein, dass man sich mal ab und an nach dem werten Befinden erkundigt oder kurz mal plaudert, wenn man sich rein zufällig begegnet, aber das war’s dann auch.Versuchen Sie keine Gefühle mehr zu erzwingen, wo keine mehr sind. Sie und Ihr Ex haben eine eigene Vergangenheit. Die können Sie in Ihrem Herzen bewahren oder aber in den Wind schießen. Sonst tut es Ihre neue Beziehung. Daher: Hände weg vom Ex!

2. Och, war das schön

Sie suhlen sich in Erinnerungen und erzählen breit und tief über eine längst vergangene Bettgeschichte. Oweh, das muss doch wirklich nicht sein. Geschichten über Ex-Lover versetzt dem neuen Partner jedes Mal einen heftigen Stich in die Magengrube. Schließlich mag es keiner, wenn er mit Vergangenem verglichen wird oder es mit einem anderen sogar aufnehmen muss.Falls Sie Ihre neue Liebe nach der Anzahl, dem Aussehen oder dem Sex-Appeal der Ex-Freunde oder Sexualpartner fragt, sagen Sie einfach, dass die Gegenwart wichtig ist und somit Sie! Vermeiden Sie Diskussionen über romantische Beziehungen in der Vergangenheit. Keiner von Ihnen beiden braucht davon zu wissen.

3. Nobody is perfect

Ein Sprichwort sagt: „Mache dich selten, dann wirst du gelten.“ Gemeint ist, dass man niemanden hinterherlaufen soll. Warum? Weil früher oder später die nächste Gelegenheit auf einen wartet. Soll heißen: Idealisieren Sie Ihre neue Liebe nicht. Irgendwo gibt es jemanden, der total enttäuscht und angewidert von ihr ist. Bleiben Sie realistisch, auch wenn das Herz noch so wild klopft und ihre Gedanken umherschwirren wie kleine glückliche Schmetterlinge. Der Himmel ist blau, nicht rosarot! Der neue Mensch an Ihrer Seite hat Ecken und Kanten. Niemand ist perfekt. Daher hüten Sie sich, Wunschvorstellungen in den neuen Partner zu projizieren und ihn zu idealisieren. Dieser könnte das ausnutzen und im Ernstfall gegen Sie verwenden.

4. Ehrlichkeit währt am längsten

Sobald die Beziehung nicht mehr das ist, was sie mal war, stellen Sie sich den Problemen in aufrichtiger Manier. Genießen Sie den Sex und platzieren Sie zu den richtigen Zeitpunkten die richtigen Komplimente. Halten Sie Ihren Partner so lange an der Stange, bis es nicht mehr geht. Und wenn es nicht mehr geht, dann gehen Sie. Aber mit Anstand. Auch wenn es nicht leicht ist, eine andere Person abzulehnen und zu enttäuschen – schüren Sie keine falschen Hoffnungen. Wenn Sie nicht mehr interessiert sind, dann teilen Sie dies in einer höflichen, einfühlsamen und verständlichen Art mit und ziehen Sie konsequenterweise einen Schlussstrich. Fair bleiben! 

5. Alles braucht seine Zeit

Egal, was sie tun, lassen Sie sich Zeit. Es gibt keinen Grund, etwas zu überstürzen. Ob ungezwungenes Dating, ernsthaftere Verabredungen, Zusammenziehen, den Eltern vorstellen, Verlobung, Hochzeit oder Ausziehen – alles hat Platz, wenn es für Sie soweit ist. Das Leben ist keine 08/15-Angelegenheit. Zerstören Sie nicht den Augenblick, indem Sie etwas zu schnell angehen. Weniger ist bekanntlich mehr.

5.0 von 5.0 (5)